Tolle Hunde suchen ein Zuhause

sikari2

An dieser Stelle möchte ich nun endlich einige Hunde vorstellen, die ein neues Zuhause suchen. Wie die meisten wissen, haben wir von unserer Europareise ein paar Welpen aus Rumänien mitgebracht. Ohne das liebe Team von Apam Animals Sanctuary hätten wir das wohl kaum geschafft. Dieser Ort schenkt so vielen armen Lebewesen eine Bleibe und viel Liebe. Wir hoffen etwas helfen zu können, indem wir diese Plattform bieten, um einige der tollen Hunde vorzustellen.

Wenn jemand schon länger darüber nachdenkt einen Hund aufzunehmen oder sich spontan in einen der Schützlinge verliebt, meldet euch ganz einfach. Ich bitte euch aber auch im Klaren darüber zu sein, wie viel Arbeit so ein Hund macht und das dadurch Kosten entstehen, die nicht immer kalkulierbar sind.

Wie läuft so eine Adoption ab? Nach der ersten Kontaktaufnahme mit Nicola, die hier in Deutschland tatkräftig hilft die Hunde zu vermitteln, wird ein Auskunftsbogen ausgefüllt. Es geht hierbei nicht darum eure Privatsphäre zu stören, sondern lediglich darum einschätzen zu können, ob sich der Interessent im Klaren darüber ist, was auf ihn zukommt. Beispielsweise geht es eben nicht, dass der Hund den ganzen, lieben Tag alleine Zuhause ist, während Frauchen oder Herrchen arbeitet. Solche einfachen Auskünfte sind erforderlich. Ist dies geklärt, kommt Nicola zu Besuch, um euch Kennenzulernen. Wenn alles unter Dach und Fach ist, wird eine Schutzgebühr von 300€ fällig. Dieses Geld wird genutzt, um wenigstens ansatzweise die Kosten zu decken, die für deinen Schützling entstanden sind, inbegriffen sind  beispielsweise Ausweis, Impfungen, Futter der Transport nach Deutschland sowie vieles mehr. Abschließend wird dann der Tierschutzvertrag unterschrieben.

 

Zara (graublau) und Zoltan (dunkelgrau-schwarz)

 

Die beiden hübschen Junghunde sind die letzten aus ihrem Wurf. Sie wurden im Juni 2016 geboren, sind also etwa 8 Monate alt. Vermutlich handelt es sich hierbei um irische Wolfshund-Mischlinge. Die zwei wurden in Rumänien mit ihren Geschwistern ausgesetzt und haben bei Apam ein vorübergehendes Zuhause gefunden. Es handelt sich um sehr aktive Hunde, die viel Bewegung brauchen. Die zwei sind anhänglich und menschenbezogen. Sie kennen kleine Kinder und finden sie toll, durch ihre quirlige Art müssen sie aber noch lernen, ruhig mit ihnen umzugehen. Eine Familie mit ganz kleinen Kindern, wäre also nicht die ideale Lösung. Zara und Zoltan sind immer freundlich, auch zu anderen Hunden, ob Rüde, Hündin, Welpe große- oder kleine Hunde – da machen sie keinen Unterschied. Auch als Zweithund wären die beiden wohl super geeignet. Natürlich setzt das junge Alter eine Menge Arbeit und Erziehung voraus. Wir suchen Menschen, die gern einen Powerpaket in ihr Leben lassen möchten, aufgrund ihrer Grösse und des Alters währe jemand mit Hundeerfahrung wünschenswert. Wie schon erwähnt, werden die beiden nach vorheriger Vorkontrolle gechippt, geimpft, mit EU-Pass und ggfs. kastriert vermittelt – natürlich mit Tierschutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 300 EUR.

 

Chicko

 

Der kleine Chicko liegt mir besonders am Herzen, weil ich ihn bei meinem Aufenthalt bei Apam unheimlich lieb gewonnen habe. Er ist leider einer dieser Hunde, die immer übersehen werden, dabei hat er einen super Charakter. Der liebe Kerl ist etwa im Mai 2016 geboren und wird jetzt kastriert. Chicko hat eigentlich immer gute Laune und spielt, sucht aber auch eindringlich Kontakt zum Menschen. Er braucht sportliche Menschen, die viel draussen sind. Eine Hundeschule müsste er sicher besuchen, da er nur das Leben im Tierheim gewohnt ist, und das Leben in einem Haus bei einer Familie erst kennenlernen muss. Chicko ist äußerst sozial und hat keine Probleme mit anderen Hunden.

 

Shania (beige) & Sikari (schwarz)

 

Die beiden Babies sind gerade mal 2 1/2 Monate jung. Es handelt sich um zwei Hündinnen. Die Kleinen haben bereits eine unschöne Geschichte hinter sich gebracht und suchen nun ein schönes Zuhause. Momentan sind die zwei mit ihrer Schwester in einer Pfegefamilie in Rumänien untergekommen. Dort lernen sie bereits in einem Haus zu leben und lernen Kindern, Katzen und anderen Hunden kennen. Vermutlich werden die Hunde nicht all zu klein bleiben, man geht von einer Endgröße von etwa 55 cm aus. Da die Elterntiere aber nicht bekannt sind, ist dies schwer zu beurteilen. Die beiden sind lieb und tapsig. Anfangs herrscht natürlich eine gewisse Zurückhaltung, aber am liebsten wollen die Welpen den ganzen Tag spielen, toben und kuscheln.

 

Vicky

 

Die kleine Vicky ist die letzte aus ihrem Wurf, all ihre Geschwister haben bereits ein Zuhause gefunden. Nun soll aber auch sie ihren Platz finden. Durch den Alltag im Tierheim wird sie leider zurückhaltender und es wäre schön, wenn sie ein Zuhause findet, in dem sie richtig aufblühen kann. Sie ist schüchtern und muss erst Vertrauen fassen, sonst ist sie sehr lieb. Es wäre schön, wenn wir jemanden finden, der viel Zeit hat und am liebsten bereits Hundeerfahrung mitbringt. Vicky ist etwa 7-8 Monate alt und ist ca. 45cm groß. Die Hündin ist ausreisefertig und könnte sofort nach Deutschland kommen.

 

Etwa mitte März könnten bereits zwei Hunde nach Deutschland kommen. Sofern Interesse besteht oder Fragen aufgekommen sind, meldet euch einfach bei mir oder nehmt direkt Kontakt mit Nicola auf. Ihre Mailadresse lautet: n.decker@apam.ro.

Ebenfalls suchen wir dringend Pfegestellen, in denen Hunde unterkommen können, die für den Tierheimalltag nicht gemacht sind oder die einspringen können, wenn ein Hund, aus welchen Gründen auch immer, zurückgegeben wird. Bei Interesse bitte ebenfalls bei Nicola melden.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *